Das Jahr der Mode 2014 ist wieder mit vielen neuen Trends gespickt und gefüllt, wenn es zum Beispiel darum geht, den Modefrühling und den absoluten Fashion Hingucker im Sommer zu liefern. Die Laufstege in Paris, London, Mailand und New York zeigen es vor, damit jeder weiß, was aktuelle Mode bedeutet. Wer aktuellen Modetrends folgen möchte, kann also um die Modemagazine und Hollywood-Stars nicht drumherum, wenn es darum geht, sich Inspiration für Mode zu holen. Auch jene, die für die nächste Wintersaison eine neue Trendinspiration benötigen, können sich früh genug umsehen.

Sommerkleider sind angesagt

Was aktuell auf alle Fälle getragen werden darf, sind Frühlingskleider und Sommerkleider in der Farbe weiß. Diese sollten auf jeder Shoppingliste ganz weit oben geführt werden und wer mag, kann die Kleider kurz oder lang tragen. Was die Badetrends für die aktuelle Saison und die Bikinis betrifft, kann man es heuer richtig krachen lassen. Es wird auf Retro-Modelle, Blumenmuster und Fransen gesetzt, so dass der Sommer garantiert heiß wird. So sichert sich nämlich jede Frau die beste Pool- Position.

Die richtigen Schuhe

Was das Schuhwerk betrifft, darf man auf Sandalen mit viel Schmuck und Schmucksteinen setzen. So wird der Schuhschrank schnell zur Schatzkiste, wenn man sich neue Trends nach Hause holt. Strass ist auf alle Fälle mehr als angesagt, um perfekt den Strand entlang zu spazieren. Wer gerne Sneaker trägt, darf sich diese gerne in signalstarken Farben aussuchen. Auf alle Fälle haben alle die Nase vorne, die auf Pink stehen. Die Ringe an den Fingern sollten große Perlen haben, um damit Akzente zu setzen. Das Stichwort lautet also: Megapearls!

Blazerstil liegt weit vorne

Lange Westen, die im Blazerstil gehalten sind sorgen für die zusätzliche Eleganz. Möchte man ein eigenes modisches Statement aus einer Mischung von Glamour und Business setzen, kann man zum Beispiel eine Jeansjacke mit einem kurzen Shirt kombinieren und ein enges Shirt dazu wählen. Es empfiehlt sich, hin und wieder einen Bleistiftrock in Metallic dazu zu kombinieren, um für Akzente zu sorgen.