KategorieAllgemein

Marc Arnold Lifestyle Salon & Spa: Schönheit mit Wohlfühl-Faktor

Bereits seit 2007 verwöhnt das Team des Marc Arnold Lifestyle Salon & Spa im Herzen von Luzern auf höchstem Niveau. So ist etwa gewährleistet, dass alle Anwendungen in einem entspannten und ruhigen Umfeld erfolgen, sodass der Besuch für jeden Kunden zu einem ganz besonderen Schönheits-Erlebnis wird.

Das perfekte Haar

Ein ganz besonderer Service erwartet die Kunden beispielsweise, wenn sie ihre Frisur stylen lassen und bei der Gelegenheit auch gleich eine neue Farbe ins Haar bringen wollen. Denn damit die Mitarbeiter die ideale Haarfarbe für den individuellen Kunden kreieren können, die dem Haar einen ganz besonderen Glanz verleiht, wird das Haar zunächst von der Wurzel bis zur Spitze gründlich analysiert. Gefärbt werden die Haare anschließend mit Aveda Haarfarben, die ausschließlich aus natürlichen Stoffen, bestehend aus Essenzen verschiedener Pflanzen und ätherischen Ölen hergestellt werden.

Kunden, die lediglich Färben und Föhnen, aber keinen Haarschnitt wünschen, haben die Wahl, ob das Föhnen durch einen Young Stylist oder einen Master/Top Stylist durchgeführt werden soll. Entscheidet sich der Kunde für einen Young Stylist, zahlt er dafür einen geringeren Preis. Das sind die Angebots-Pakete im Überblick:

Farbe, Schneiden und Föhnen: Der Schnitt inklusive Föhnen erfolgt ausschließlich durch einen Master/Top Stylist.

Farbe und Föhnen: Wünscht der Kunde einen Farbservice ohne Schnitt, kann er wählen, ob das Föhnen durch einen Young Stylist oder einen Master/Top Stylist ausgeführt werden soll.

Die Intensivpflege für das Haar

Für die Intensivpflege des Haares nutzt das Team des Marc & Arnold Lifestyle Salon & Spa ausschließlich hochwirksame Pflegeprodukte. Diese spenden dem Haar eine Extraportion Feuchtigkeit und Glanz und sorgen darüber hinaus für stärkere Haare. Zugleich handelt es sich dabei um eine ausgleichende Behandlung, falls der Kunde unter einer irritierten Kopfhaut leidet. Hier bietet der Salon unter anderem die Behandlung mit Olaplex an. Dabei handelt es sich um einen chemischen Wirkstoff. Dieser hat die Funktion eines Bindungsverstärkers, der für eine dauerhafte Stärkung und Reparatur des Haares sorgt. Des weiteren besteht auch die Möglichkeit, das Haar dauerhaft umzuformen. Beispielsweise, wenn die Kunden über krauses Haar klagen oder dieses zu wenig Volumen oder Glanz hat.

Modische Brille oder Kontaktlinsen – einfach tragen was gefällt!

Für die einen ist die Brille ein modisches Accessoire, das durch die Vielfalt der Modelle viele Gestaltungsmöglichkeiten bereit hält. Andere fühlen sich überhaupt nicht wohl, wenn sie durch eine Fehlsichtigkeit zum Tragen einer Brille gezwungen sind. Damit aber ein gutes Sehen sichergestellt wird, gibt es als schöne Alternative Kontaktlinsen. Doch sie müssen genauso angepasst werden wie Brillengläser. Sowohl stylische Brillen, wie auch Kontaktlinsen haben Vor- und Nachteile, die genau überdacht werden sollte, wenn sich für die eine oder andere Variante entschieden wird.

Brille vs. Kontaktlinsen

Eine Brille ist nicht nur ein stylischer Begleiter mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten, sondern bietet den Vorteil, dass sie einfach auf- und abgesetzt sowie gereinigt werden kann. Da sie in keinem direkten Kontakt zum Auge steht, sind Entzündungen durch Keime fast ausgeschlossen. An die neue, klare Sicht und an das Brillengestell gewöhnt sich der Brillenträger recht schnell. Es gibt Gestelle aus Horn oder Titan und vielen weiteren Materialien. Zudem wird darauf geachtet, dass die Brille mit den dazugehörigen Gläsern nicht zu schwer ist. Dafür kommen dünne, mehrfach entspiegelte Gläser aus Kunststoff zum Einsatz, um den Tragekomfort zu erhöhen. Wenn es draußen Kalt ist beschlagen Brillengläser beim Betreten von warmen Räumen. Dieses wird vielfach als sehr störend empfunden. Wer viel Sport betreibt, ist mit einer Brille auch nicht glücklich. Denn durch das Schwitzen kann sie von der Nase rutschen. Es besteht zudem auch eine höhere Verletzungsgefahr. Darüber hinaus schränken bei Regen die Tropfen auf den Brillengläsern die Sicht deutlich ein.

Kontaktlinsen sind laut www.lentiamo.ch eine gute Alternative zur Brille. Denn sie beschlagen nicht und bieten ein höheres Sichtfeld. Dadurch dass sie direkt auf dem Auge sitzen, gehen sie bei jeder Bewegung des Auges mit und erlauben dadurch eine scharfe Sicht bis zum Blickfeldrand. Wer die Kontaktlinsen richtig pflegt, braucht sich keine Gedanken über Infektionen oder Entzündungen zu machen. Nach kurzer Zeit ist auch das Einsetzen völlig problemlos. Der große Vorteil von Kontaktlinsen begründet sich darauf, dass jede modische Sonnenbrille ohne Sehstärke verwendet werden kann, um das jeweilige Styling immer aussagekräftig abzurunden. Brillenträger benötigen eine Sonnenbrille mit Sehstärke und haben nicht wie Kontaktlinsenträger die Möglichkeit, verschiedene, stylische Sonnenbrillen ohne Sehstärke zu nutzen. Da eine Linse, je nach Beschaffenheit, ein Fremdkörper im Auge darstellt, muss sich der Linsenträger erst einmal daran gewöhnen. Damit die Kontaktlinse auf dem Auge schwimmt, ist ein intakter Tränenfilm notwendig. Allerdings gibt es mittlerweile Kontaktlinsen, die auch bei trockenen Augen verwendet werden können. Kontaktlinsenträger benötigen zusätzlich eine Brille, wenn sie abends die Kontaktlinsen ausziehen.

Kontaktlinsen und Brille – warum nicht beides nutzen?

Wer vor der Entscheidung zwischen Brille und Kontaktlinsen steht, kann das Problem ganz einfach lösen, indem sich für beides entschiedet. So gibt es immer eine modische aber auch praktische Alternative, die bei verschiedenen Aktivitäten genutzt werden kann. Wenn die Kontaktlinsen aufgebraucht sind, müssen Ersatzlinsen nicht beim Optiker geholt werden. Günstiger lassen sich neue Kontaktlinsen online kaufen. Die verschiedenen Online-Shops haben eine große Auswahl, um jeden Kunden prompt zu bedienen. Mit den richtigen Werten ist das Kontaktlinsen bestellen schnell erledigt.

Servicefahrt zu einem Modeevent

Wer möchte sich nicht wenigstens für ein paar Stunden lang wie ein großer Star fühlen? Modefans haben bei der Energy Fashion Night im Züricher Hallenstadion die beste Gelegenheit dazu. Hierbei handelt es sich um einen der größten Modeevents in der Schweiz, der 2010 vom privaten Radiosender Energy Basel ins Leben gerufen wurde und alljährlich im Frühling stattfindet.

Das Besondere an diesem Event besteht darin, dass hier Mode gezeigt wird, die sich im Grunde jeder leisten kann. Präsentiert wird die Mode von internationalen Models, untermalt wird diese Veranstaltung von international bekannten Stars. Unter anderem sind bei diesem Event Labels wie s.Oliver, Yes or No und Pepe Jeans vertreten. Das Besondere an diesem Event: Die Tickets für die Veranstaltung werden nicht regulär verkauft, sondern entweder verschenkt oder über Gewinnspiele verlost. Wer das Glück hat, eines dieser Tickets zu erhalten, kann sich natürlich auch einen standesgemäßen Auftritt vor Ort leisten. Das geht am einfachsten mit einer Servicefahrt mit einer Hummer-Limousine von krystal-limo.ch , die den Fahrgast direkt bis zum Eingangsbereich des Events bringt.

Diese Vorteile bringt die Servicefahrt mit der Limousine zu einem Modeevents

Während große Modeevents wie die Energy Fashion Night stattfinden, herrscht rund um den Veranstaltungsort üblicherweise ein Ausnahmezustand, weil Besucher aus allen Himmelsrichtungen anreisen. Das bedeutet: Die Straßen im Umfeld sind zunächst einmal dicht und die öffentlichen Verkehrsmittel heillos überfüllt – zumindest kurz vor Beginn und nach dem Ende der jeweiligen Veranstaltung. Für jeden Besucher, der das Glück hatte, eine Karte zu bekommen, bedeutet das schlicht und ergreifend völlig unnötigen Stress.

Bucht der Besucher hingegen eine Servicefahrt mit einer Limousine zu einem Modeevent, kann er völlig stressfrei anreisen. Beispielsweise besteht die Möglichkeit, dass er sich von der Limousine am Bahnhof abholen lässt, seine Sachen bequem und unkompliziert ins Hotel bringen kann und anschließend direkt zum jeweiligen Modeevent chauffieren lässt – natürlich ist auch die anschließende Abholung nach dem Event möglich. Der Besucher braucht sich also nicht durch das Wirrwarr an Straßen in einer fremden Stadt kämpfen oder die Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel zu studieren. Dadurch wird allein schon die Fahrt zum jeweiligen Modeevent zu einem besonderen Ereignis mit einem hohen Erholungsfaktor.

Online Bekleidung auf Rechnung bestellen

Wer einen ausgedehnten Shoppingbummel unternehmen möchte, um ein paar neue Stücke für seine Garderobe zu finden, muss sich nicht den Stress antun, in überfüllten Shopping-Centern einzukaufen. Denn zahlreiche Online-Shops bieten den Kunden die Möglichkeit, Kleidung auf Rechnung zu kaufen. Der Online-Kauf bietet den Kunden mehrere Vorteile: Sie können sich von zu Hause aus in aller Ruhe unter den Angeboten der verschiedenen Shops umsehen und sogar das eine oder andere Schnäppchen mitnehmen. Anschließend können sie die günstige Kleidung bequem auf Rechnung bestellen. Damit holen sich die Kunden ihren Lieblings-Shop gewissermaßen direkt nach Hause oder sogar in die Hosentasche. Denn Kleidung auf Rechnung lässt sich sogar bequem von unterwegs aus mit dem Smartphone bestellen. Beispielsweise können Modefreunde die Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln für einen virtuellen Einkaufsbummel nutzen. Und sie brauchen nicht einmal von Laden zu Laden hetzen, um Kleidung auf Rechnung kaufen zu können. Denn mittlerweile sind neben allen großen Modelabels auch zahlreiche kleine Boutiquen mit ihrem modischen Angebot im Netz präsent.

Kleidung auf Rechnung: Das Internet hat rund um die Uhr geöffnet

Damit sich Modefans die oft langwierige Suche nach den passenden Shops ersparen können, präsentieren wir hier eine Auswahl von bekannten und sicheren Shops, in welchen die Kunden jederzeit Kleidung auf Rechnung bestellen können – egal in welcher modischen Sparte sie sich umsehen möchten. Selbstverständlich bieten diese Shops nicht nur Mode für Damen, Herren und Kinder für jede Gelegenheit an, sondern auch die zur Kleidung passenden Accessoires wie Uhren oder Schmuck. Auch diese können die Kunden zusammen mit der Kleidung auf Rechnung bestellen und kommen damit unter Umständen sogar günstiger weg als beim Einkauf im Laden.

Der Grund: Beim Einkauf im Online-Shop können die Kunden häufig Online-Rabatte in Anspruch nehmen, die es in Ladengeschäften in dieser Form nicht gibt. Wer im Internet Kleidung auf Rechnung bestellen möchte, braucht aber keine Angst zu haben, dass ihm eventuelle Preisvorteile durch die Lappen gehen. Denn alle Angebote, die in Ladengeschäften angeboten werden, sind selbstverständlich auch in den Online-Shops verfügbar.

Ein weiterer Vorteil beim Kauf von Kleidung auf Rechnung im Internet besteht darin, dass sich die Kunden die lästige Suche nach einem Parkplatz und die oft horrenden Parkgebühren in den Innenstädten sparen. Und auch einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz können die Kunden leisten, wenn sie im Internet ihre Kleidung auf Rechnung kaufen. Schließlich kann ihr Auto in der Garage bleiben, während sie sich auf einen virtuellen Einkaufsbummel begeben.

So wird die eigene Wohnung zur Umkleidekabine

Als einziger Nachteil beim Kauf von Kleidung auf Rechnung im Internet bleibt also die fehlende Möglichkeit zur direkten Anprobe. Diese können die Kunden jedoch nachholen, sobald der Paketbote die gewünschten Stücke direkt ins Haus geliefert hat. Falls ein Kleidungsstück doch nicht ganz den Wünschen des Kunden entspricht oder nicht passt, kann er dies einfach und unkompliziert zurückschicken. Für den Kunden bedeutet das keinen großartigen Zusatz-Aufwand. Viele Online-Shops in welchen Kleidung auf Rechnung gekauft werden kann, bieten nämlich sogar einen Abholservice an, sodass sich die Kunden den Weg zur nächsten Postfiliale oder dem Paketshop des jeweiligen Lieferdienstes sparen können. Die meisten Shops bieten übrigens sogar die Möglichkeit an, einen Wunschlieferanten auszuwählen.

Modische Ringe

Wenn es darum geht, modische Ringe zu tragen, darf man sich zum Beispiel an das typische Must-Have der Berbére Ringe wenden. Oft werden diese aus auch als so genannte Gelenksringe bezeichnet. Ein solcher Ring ist wahrhaftig ein Blickfang auf der Hand, denn Gelenksringe passen sich flexibel durch die Glieder am Finger an. Ein typischer Star aus Hollywood, der vormacht, ist zum Beispiel Kirsten Stewart.

Alles, was gefällt heißt die Devise bei Ringen.

Es darf bei den Ringen frei ausgesucht werden, denn diese können auch nebeneinander zahlreich platziert werden. Auch die Reihenfolge, auf welchem Finger man einen Ring platziert steht jedem frei. Wer mag, kann sogar Silber mit Gold auf eine Hand kombinieren und sowohl kleine Kindergrößen, als auch XXL Exemplare sind willkommen, denn erlaubt ist alles, was gefällt. Wer chinesischen Traditionen Glauben schenkt, trägt zum Beispiel einen Ring am Mittelfinger, denn dadurch kann man das Feng-Shui maßgeblich beeinflussen. Ist man ohne Partner, darf ein Ring am kleinen Finger als Zeichen dafür getragen werden.

Modeschmuck und alle Formen

Modeschmuck bietet sich ganz besonders durch zahlreiche bunte Ringe in einem Set an. Manchmal beinhaltet Modeschmuck allerdings Nickel, was in seltenen Fällen auch zu Allergien führt. In solchen Fällen hilft es nur, auf echten Schmuck mit Gold oder Silber umzusteigen. Wie wäre es zum Beispiel zwischendurch einmal mit einem achteckigen Modell?

Angesagte Ring-Trends

Wer Mut zum neuen Look zeigt, besorgt sich einen Ring in unterschiedlichen Metalltönen und mit kleinen Spikes, um dem aktuellen Trend zu folgen. Natürlich ist auch an Besatz mit Strasssteinen willkommen. Verschlungene Midi-Ringe dürfen ebenfalls nicht fehlen. Diejenigen, die ein eigenes Statement mit dem Ring abgeben wollen, können sich zum Beispiel einen extravaganten Fingerring aus Sterling Silber mit Totenkopfmotiven zulegen. Bevorzugt man den Ethno-Look, macht es Sinn, sich nach altsilberfarbenen Ringen um zu sehen, die mit Schmucksteinen verziert sind. Vergoldete Ringe mit filigranen grafischen Details dürfen ebenfalls in der Schmuckschatulle landen.

Zeitschriften für Mode

In der heutigen Zeit stellt man sich bei diesem Überfluss an Modezeitschriften schnell einmal die Frage, welche es tatsächlich lohnenswert ist, sich diese zu bestellen oder zu kaufen. Es ist möglich, Modezeitschriften zuerst als Test auszuprobieren, bevor man dafür ein Abonnement abschließt. Ausschlaggebend ist vor allem, in welcher Richtung und auf welche Zielgruppe die Modezeitschrift ausgerichtet ist. Natürlich spielt auch der Preis eine Rolle, die Modezeitschrift sollte allerdings immer aktuell gehalten sein. Ein Beispiel von einer guten und weltweit erfolgreichen Modezeitschrift ist die Vogue.

Bunt gemischte Themen

Es spielt auch eine Rolle, welche Themen bevorzugt werden, wenn man auf der Suche nach einer guten Modezeitschrift ist. Wie der Name schon sagt, gibt eine Modezeitschrift immer Orientierung darüber, welche Mode gerade getragen wird. Ein gutes Vorbild sind zu Beispiel die Stars auf dem roten Teppich aus Hollywood. Möchte man also wissen, was Angelina Jolie und Co gerade tragen, sollte man beim nächsten Zeitungsstand nach einer guten Modezeitschrift Ausschau halten. Im Abonnement kommen Modezeitschriften allerdings in Summe immer günstiger. Zudem bietet sich der Vorteil, dass man diese direkt per Post vor die Haustüre geliefert bekommt.

Berühmte Modezeitschriften

Modezeitschriften beinhalten allerdings nicht nur Vorschläge für aktuelle Modetrends, sondern geben auch gute Tipps und Ideen für ein Styling, sowie für Kombinationen mit diversen Accessoires. Zumeist werden auch Gesundheitstipps gegeben, wenn es zum Beispiel darum geht, erfolgreich abzunehmen und die Ernährung umzustellen oder eine Diät zu halten. Je nachdem, sehen die Zielgruppen für Modezeitschriften immer unterschiedlich aus. Ein weiteres, sehr beliebtes Beispiel ist die Modezeitschrift Jolie, die sich hauptsächlich auf die Bereiche Schönheit und Mode spezialisiert. In Glamour findet der Leser zum Beispiel interessante Beratung zum Thema Lifestyle, Mode und Frisuren. Wer sich hingegen für die Bereiche Gesundheit, Küche, Familie und Partnerschaft interessiert, ist mit „Bild der Frau“ bestens beraten. Ein aktuelles Horoskop, sowie Artikel zum Thema Psychologie kann man in der „Elle“ nachlesen.

Modemagazine sind sehr beliebt!

Die meisten Frauen und mittlerweile auch viele Männer blättern gerne in dem einen oder anderen Modemagazin – oft stellt sich die Frage, was tatsächlich ein gutes Modemagazin ist. Immerhin handelt es sich dabei oft um ein Medium, welches Orientierung schenkt, wenn es darum geht, nach dem neuesten Schrei zu suchen. Nur so kann man in Erfahrung bringen, was zum Beispiel die Stars aus Hollywood gerne tragen und was sie gerade tun.

Vogue, Cosmopolitan und noch mehr

Es gibt unterschiedliche Argumente, wenn es darum geht, was es ist, dass ein Modemagazin tatsächlich ausmacht. Normalerweise erscheint ein Modemagazin in regelmäßigen Zeitabständen, wie zum Beispiel einmal in der Woche oder alle 14 Tage. Ein typisches, weltweit erfolgreiches Modemagazin ist zum Beispiel die Vogue. Diese Zeitschrift hat sich zum Beispiel auf zahlreiche Abbildungen und aktuelle Modebilder spezialisiert, die frisch von den Laufstegen stammen. Wer sich also für High Fashion aus den Modemetropolen New York, Paris oder London interessiert, ist damit gut beraten. Es gibt allerdings auch Modemagazine, die außer der Mode noch andere Rubriken, wie zum Beispiel Fitness und Gesundheit oder Kunst und Kultur beinhalten. Ein weiteres, besonders populäres Beispiel ist die Cosmopolitan, in der Mann und Frau weltweit gerne blättern.

Printmedien und Internet Modemagazine

Ein Modemagazin beschränkt sich allerdings nicht nur auf die Bekleidung, die gerade als modern und in gilt, sondern gibt zum Beispiel auch Tipps, was in der aktuellen Saison gerade an Accessoires getragen werden sollte. Zudem ist es möglich, sich in Hinsicht auf aktuelle Haarschnitte und Styles umzusehen. Wer wissen möchte, wie er sich angesagt schminken kann, sieht sich die Anleitungen in diesen Magazinen Schritt für Schritt in Bilderfolgen an. Modemagazine gibt es nicht nur als Zeitschriften und als Printmedium, sondern mittlerweile gibt es auch viele online Modemagazine. So ist es also möglich, das Internet kostenlos für die Informationsbeschaffung der aktuellsten Modetrends zu nutzen.

Mode online kaufen

Wer Mode online kaufen möchte, kann sich zum Beispiel im Internet nach einem online Designer Outlet umsehen. Die meisten Menschen interessieren sich für führende Marken, denn nur so weiß man, dass man sich Qualität nach Hause bestellt. Genauso wie bei einem Versandhaus ist es auch bei den meisten Onlineshops möglich, die Ware wieder zurückzuschicken, wenn diese nicht passt oder nicht gefällt. Je nachdem, kann man in jedem seriösen Onlineshop eine breit gefächerte Produktpalette genießen und zum Beispiel durch Hemden, Pullovern, Röcken und Kleidern stöbern. Beim online Einkauf von Mode wird alles in den virtuellen Warenkorb gelegt. Die Bezahlung erfolgt zumeist entweder per Rechnung mit Überweisung oder mit Kreditkarte, bzw. mithilfe von PayPal. Auch bei einem Onlinekauf kann man von Restbeständen und Schlussverkäufen profitieren.

Angesagte Marken günstig online shoppen

Auch jene, die Anhänger von Marken, wie Pepe Jeans, Tommy Hilfiger oder Desigual sind können sich freuen, denn die Auswahl an großen Namen ist riesig. Der weitere Vorteil, Mode online zu bestellen ist, dass man sich an keine Öffnungszeiten halten muss. Lange Warteschlangen fallen ebenfalls weg, denn per Mausklick wird rund um die Uhr geordert. Je nachdem, dauert es nur wenige Tage für den Versand und die Ware wird direkt vor die Haustüre geliefert. Nicht nur wegen der riesigen Zeitersparnis, sondern auch wegen den günstigen Preisen und dem optimalen Vergleich mit anderen Angeboten ist es vielen Menschen sympathisch, online die aktuelle Mode zu bestellen.

Newsletter und Sonderaktionen

Wer gerne modische Stücke einkauft, kann sich zum Beispiel beim entsprechenden Onlineshop einen Newsletter sichern. Unter gewissen Voraussetzungen ist es sogar möglich, bei Sonderaktionen Geld zu sparen und sich zum Beispiel über einen Gutschein als Stammkunde zu freuen. Es macht auch Sinn, sich in den sozialen Netzwerken, wie zum Beispiel auf Twitter oder Facebook nach im Trend liegender Mode umzusehen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Mode

Das Jahr der Mode 2014 ist wieder mit vielen neuen Trends gespickt und gefüllt, wenn es zum Beispiel darum geht, den Modefrühling und den absoluten Fashion Hingucker im Sommer zu liefern. Die Laufstege in Paris, London, Mailand und New York zeigen es vor, damit jeder weiß, was aktuelle Mode bedeutet. Wer aktuellen Modetrends folgen möchte, kann also um die Modemagazine und Hollywood-Stars nicht drumherum, wenn es darum geht, sich Inspiration für Mode zu holen. Auch jene, die für die nächste Wintersaison eine neue Trendinspiration benötigen, können sich früh genug umsehen.

Sommerkleider sind angesagt

Was aktuell auf alle Fälle getragen werden darf, sind Frühlingskleider und Sommerkleider in der Farbe weiß. Diese sollten auf jeder Shoppingliste ganz weit oben geführt werden und wer mag, kann die Kleider kurz oder lang tragen. Was die Badetrends für die aktuelle Saison und die Bikinis betrifft, kann man es heuer richtig krachen lassen. Es wird auf Retro-Modelle, Blumenmuster und Fransen gesetzt, so dass der Sommer garantiert heiß wird. So sichert sich nämlich jede Frau die beste Pool- Position.

Die richtigen Schuhe

Was das Schuhwerk betrifft, darf man auf Sandalen mit viel Schmuck und Schmucksteinen setzen. So wird der Schuhschrank schnell zur Schatzkiste, wenn man sich neue Trends nach Hause holt. Strass ist auf alle Fälle mehr als angesagt, um perfekt den Strand entlang zu spazieren. Wer gerne Sneaker trägt, darf sich diese gerne in signalstarken Farben aussuchen. Auf alle Fälle haben alle die Nase vorne, die auf Pink stehen. Die Ringe an den Fingern sollten große Perlen haben, um damit Akzente zu setzen. Das Stichwort lautet also: Megapearls!

Blazerstil liegt weit vorne

Lange Westen, die im Blazerstil gehalten sind sorgen für die zusätzliche Eleganz. Möchte man ein eigenes modisches Statement aus einer Mischung von Glamour und Business setzen, kann man zum Beispiel eine Jeansjacke mit einem kurzen Shirt kombinieren und ein enges Shirt dazu wählen. Es empfiehlt sich, hin und wieder einen Bleistiftrock in Metallic dazu zu kombinieren, um für Akzente zu sorgen.

Mode für Schwangere

Natürlich ist es eine wunderschöne Sache, zu erfahren, dass man schwanger ist. Am Anfang ist es noch wunderschön, aber irgendwann stellt sich allerdings die Frage, was man tragen soll, wenn die Lieblingshose plötzlich nicht mehr passt. Spätestens dann sollte man nämlich bei der typischen Schwangerschaftsmode schmökern. Umstandskleidung kann auch modern sein, was viele gar nicht wissen.

Designer denken um

Auch die Hersteller und Designer haben bemerkt, dass es möglich ist, Schwangerschaftsmode modern zu interpretieren. Eine Frau sollte sich also nicht einfach mit einem Zelt bekleiden, sondern Mode bewusst mit ihrem Bauch auftreten. Es gilt, die Schwangerschaft mit Stolz zu präsentieren und diese richtig in Szene zu setzen. Folglich ist die Umstandskleidung in der heutigen Zeit nicht mehr zum Verstecken der, sondern der Bauch darf betont werden. Manchmal kann Umstandskleidung sogar sexy sein, so dass die neue Regel lautet: schwanger und schick!

Natürliche Stoffe bevorzugen

Prinzipiell sollte sich Umstandskleidung aus natürlichen und angenehmen Stoffen zusammensetzen. Typische Beispiele sind Baumwolle, Naturwolle, Seide oder Leinen. Synthetische Stoffe sollten daher wegen dem Allergiker Risiko vermieden werden. Übrigens muss sich niemand der Umstandsmode unterwerfen, sondern es ist auch möglich, einfach eine Nummer größer einzukaufen. Eine werdende Mutter darf also alles anziehen, was sie will.

Tipps und Tricks bei der Bekleidung

Wenn sich der Hosenknopf plötzlich nicht mehr schließen lässt, ist es möglich, ein Gummiband einzunähen, bzw. dieses durch das Knopfloch zu ziehen. Ein weiter und gemütlicher Pullover oder eine lockere Bluse können das Outfit perfekt aufwerten. Im Winter ist es zum Trend geworden, eine Bauchbinde zu tragen und diese zum Beispiel mit einer weißen Bluse zu kombinieren.

Herrenhemden sind sexy

Wie wäre es zum Beispiel einmal mit einem Herrenhemd? Ein Herrenhemd wirkt einerseits sehr sexy, andererseits unschlagbar lässig, wenn die Ärmel hoch getrampelt werden. Herrenhemden bieten genug Platz für den Baby Bauch, weil sie nicht detailliert geschnitten sind, wie es bei Damenblusen typisch ist.

© 2020 Modemeile

Theme von Anders NorénNach oben ↑